Die Werkzeuge eines Verführers – 3. Körperkontakt


verführung körperkontakt

Werbung

Die Werkzeuge eines Verführer – Eine neue Artikelserie, mit der ich jungen Verführern einige Werkzeuge zur Hand legen möchte, die eine äußerst große Wirkung auf die Person der Begierde haben.

Man(n) hat es geschafft ins Gespräch zu kommen, eventuell sogar schon ein Date vereinbart, doch wie schafft man(n) es, dass sie sich wirklich angezogen fühlt, und auch weiterhin Interesse behält und größeres sogar entwickelt?

Jegliche Werkzeuge steigern im Großen und Ganzen die Anziehungskraft! 

Erst wenn diese ausreichend vorhanden ist, kommt es zum Sex, zur Liebschaft oder auch zur Beziehung!

 


3. Werkzeug: Körperkontakt!

Mit Körperkonakt ist das Berühren der Frau gemeint (welch Überraschung…), was für den Verführer stets natürlich ist und oft beiläufig geschieht.

 

Andere Menschen zu berühren ist das Normalste der Welt für Dich. Sich das Recht zu nehmen, ist das Privileg des echten Mannes.

 

Dies gilt vor allem nicht nur bei Frauen, auch bei Freunden oder Bekanntest sollte es dir nicht unangenehm sein, sie ab und zu mal zu berühren. Umarmt euch, klopf ihnen auf die Schulter oder rangelt gemeinsame einfach eine Runde miteinander.

Diese Beispiele gelten auch für Mädels. Diese könntest du auch während eines Gespräches am Oberschenkel berühren, oder sie einfach umarmen und hochheben. Es gibt keinerlei Grenzen (außer dem Intimbereich ;) ).

Vor allem Frauen nutzen „zufällige Berührungen“ um ihr Interesse zu zeigen. Ob es nun ein Schlag auf den Oberarm, ein Schubser oder ein einfaches Streichen beim Vorbeigehen im Club ist.

 

Bei der Frage, wann der perfekte Zeitpunkt für den ersten Kuss ist, ist es immens wichtig, schon zuvor viel Schabernack und Körperkontakt eingesetzt zu haben. Sehr schlimm wäre es, sich permanent zu fragen, wie man sie nun küssen sollte. Oder noch schlimmer: Sie um Erlaubnis zu fragen…

 

Bitte…frage NIEMALS um einem Kuss!

 

Ein Kuss ist das Ergebnis immer heftigerem Körperkontakts. Man nähert sich von beiden Seiten an. Manchmal langsamer, manchmal schneller.

Aber die Frau plötzlich mit einem Kuss zu überraschen, könnte sie völlig überfordern und für beide äußerst unangenehm werden!

 

Deshalb: Viel Schabernack und viel Körperkontakt. Dann wird es auch automatisch irgendwann zum Kuss kommen und nicht, indem man diesen erzwingt!

 

ATTRAKTIVE MÄNNLICHKEIT – DAS BUCH

Attraktive Männlichkeit
In diesem Buch erfährst du alles was du wissen musst, um ein erfülltes Sex- und Liebesleben zu führen – egal, wie du es dir vorstellst.

In dem Buch lernst du, wie du zurück zu deiner Männlichkeit findest und dadurch die Frauen in dein Leben ziehst, die du dir wünscht – ohne dich zu verstellen, zu manipulieren oder zu lügen.

Attraktive Männlichkeit ist das wohl ehrlichste und umfassendste Buch zum Thema Verführung im deutschsprachigen Raum.​

 

2. Werkzeug: Schabernack               4. Werkzeug: Social Proof

 

Keinen Artikel mehr verpassen?
Dann hol Dir doch einfach meinen kostenlosen Newsletter!
Keine Angst - Ich hasse Spam genauso wie Du!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)