Die Werkzeuge eines Verführers – 1. Rollenspiele


verführung rollenspiele

Werbung

Die Werkzeuge eines Verführer – Eine neue Artikelserie, mit der ich jungen Verführern einige Werkzeuge zur Hand legen möchte, die eine äußerst große Wirkung auf die Person der Begierde haben.

Man(n) hat es geschafft ins Gespräch zu kommen, eventuell sogar schon ein Date vereinbart, doch wie schafft man(n) es, dass sie sich wirklich angezogen fühlt, und auch weiterhin Interesse behält und größeres sogar entwickelt?

Jegliche Werkzeuge steigern im Großen und Ganzen die Anziehungskraft! 

Erst wenn diese ausreichend vorhanden ist, kommt es zum Sex, zur Liebschaft oder auch zur Beziehung!

 


1. Werkzeug: Rollenspiele!

Das Rollenspiel ist eine der von dir selbst angefertigte Perspektive, durch die du die Welt betrachtest. Sie ist deine Einstellung & Realität. Im Umgang mit Frauen ist es überlebenswichtig, deine Rolle nicht zu verlieren.

Frauen werden versuchen deinen Rollenspiel zu brechen, um zu schauen wie stabil du bist. Das tun Sie mit verschiedenen Mitteln: Manipulationsversuche oder Tests. Wenn du sie verlierst, schwindet all deine Anziehung auf die Frau.

Doch was ist denn nun genau das Rollenspiel eines Mannes?Frame

Es gibt nicht die eine perfekte Rolle, viel wichtiger ist es, dass sie glaubhaft, konsequent und selbstbewusst rüberkommt. Deine Rolle sollte lediglich alle Eigenschaften eines echten Mannes beinhalten + einer von dir gewählten Zutat. Somit hast du freie Wahl, ob du der romantische Liebhaber, ein Drogenhändler, oder der Akademiker sein möchtest.

Hab auch keine Angst mit völlig absurden und fiktionalen Rollen zu experimentieren – Denn Frauen lieben Rollenspiele!

Es macht sie an, wenn du nicht gleich alles von dir offenbarst, sondern sie selber nach der Wahrheit hinter der Maske forschen lässt. Hör auf Fragen direkt und klar zu beantworten: ,,Wo wohnst du denn?“ – ,,Sachte, sachte Schätzchen, soweit sind wir noch lange nicht.“

 

Ein Beispiel:

,,Ich bin ein Arsch-Modell und arbeite für einen großen Jeans-Hersteller“.

 

Wenn sie nachhackt, verlierst du natürlich nicht deinen Rolle, sondern erzählst, wie du auf großen Modenschauen auf der ganzen Welt posierst und dafür auch immer deinen Hintern fit hältst.

 

Fazit

Das Rollenspiel ist die Perspektive, durch die Du die Realität neu definierst. Du spielst eine Rolle, die dir sonst nicht entspricht.

Warum? Weil Frauen Rollenspiele lieben!

Hüte dich davor, deinen Rolle zu verlieren, denn dadurch würdest du auch deine Anziehungskraft verlieren. Lass die Frau nach der Wahrheit hinter der Maske forschen.

 

Sei erfinderisch, spiel mit verschiedenen Rollen herum und genieße das Spiel der Spiele!

 

ATTRAKTIVE MÄNNLICHKEIT – DAS BUCH

Attraktive Männlichkeit
In diesem Buch erfährst du alles was du wissen musst, um ein erfülltes Sex- und Liebesleben zu führen – egal, wie du es dir vorstellst.

In dem Buch lernst du, wie du zurück zu deiner Männlichkeit findest und dadurch die Frauen in dein Leben ziehst, die du dir wünscht – ohne dich zu verstellen, zu manipulieren oder zu lügen.

Attraktive Männlichkeit ist das wohl ehrlichste und umfassendste Buch zum Thema Verführung im deutschsprachigen Raum.​

 

Weiter zum 2. Werkzeug: Schabernack

 

Keinen Artikel mehr verpassen?
Dann hol Dir doch einfach meinen kostenlosen Newsletter!
Keine Angst - Ich hasse Spam genauso wie Du!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)