Die Verführung einer Frau – Schritt 3: Small Talk


verführung

Werbung

Mit diesem Beitrag möchte ich ein Schritt-für-Schritt-Modell vorstellen, an dem man(n) sich orientieren kann, wenn er sich in der großem weiten Welt da draußen an der Verführung einer Frau versuchen möchte.

Natürlich muss man sich nicht sklavisch daran halten, jedoch ist es für unerfahrene Jungs unserer Gesellschaft von Vorteil, einen Plan im Kopf zu haben, um Sackgassen zu vermeiden.

 


Schritt 3: Small Talk!

Ein weit verbreiteter Begriff, welcher die Fortsetzung des ersten Kontakts darstellt.

In dieser Phase gibst Du dem Mädchen die Möglichkeit, sich auf dich einzustellen. Folglich ist also nur eine einzige Botschaft mit dem Small Talk zu überbringen: Meine Absichten sind rein friedlicher Natur!

 

Der Idealfall

Am Besten stellt der Small Talk die thematische Fortsetzung Deines Einstiegs dar. Du wolltest wissen, wann der Zug nach Göttingen fährt? Frag sie, ob sie dort ebenfalls studiert und was sie von der Stadt hält. Lass sie ruhig ein wenig Quatschen!

Wie auch schon beim ersten Kontakt erwähnt, solltest du allseits deine Umgebung genau betrachten und diese nutzen. Es gibt vielerlei Variationen und Möglichkeiten den Small Talk zu führen. Ließt sie ein Buch, frag sie nach dem Titel – möglicherweise kennst du es ja auch. Hat sie einen Zettel fallen gelassen und du hilfst ihr beim Aufheben, erwähne neckisch, dass sie mehr Acht geben solle – beim nächsten Mal könne sich jemand womöglich sogar am Zettel ernsthaft verletzen.

Es muss aber auch nicht immer was ausgefallenes sein. Auch das Wetter wäre super geeignet zum Small Talk. Lasst dich bloß nicht davon überfordern, auf die schnelle irgendwelche künstlichen Themen ins Gespräch zu bringen, wo die Frau gleich durchblickt, dass Du dir diese Sachen schon lange zuvor in deiner eigenen kleinen Wohnung zurecht gelegt hast. Ohne irgendwelche Anhaltspunkte plötzlich eine Debatte über ,,Wer lügt mehr – Frauen oder Männer“ zu führen, wirkt meist ein wenig verstörend und unpassend. Lass dich also von der Situation leiten, anstatt dir Sachen parat zu legen.

 

Überflüssiger Small Talk

An Orten voller Energie wie Bars, Clubs oder Parties ist der Small Talk zu vernachlässigen. In solchen Situationen sind die Menschen darauf aus, andere Menschen kennenzulernen.

Ebenfalls überflüssig ist der Small Talk, wenn schon eine gewisse Verbindung zwischen euch besteht. Ob ihr nun gemeinsame Freunde habt oder die gleiche Tanzschule besucht. Es kann auch schon reichen, wenn ihr euch in derselben Situation befindet. Ihr wartet gemeinsam auf die Bahn oder steht zu zweit im Supermarkt vor dem Kinderriegelstand und könnt euch nicht entscheiden, wie viele ihr wohl kaufen möchtet. Genau dann solltest Du den Small Talk kurz halten und gleich fortfahren mit der Anziehung (Schritt 4).

Auch überflüssig, ist der Small Talk genau dann, wenn das Mädchen schon zu Beginn sehr offen und kommunikativ ist und dich beginnt zu testen (ob du denn der Richtige für sie bist). Solche Tests nennen sich Shit-Tests, welche ich in einem anderen Artikel ausführlich erklären werde.

 

Absolut notwendiger Small Talk

Mädchen mit schüchternen und ängstlichen Persönlichkeiten brauchen meist ein wenig Zeit, sich an dich zu gewöhnen. Sei da bloß nicht zu aufdringlich, sondern sehr behutsam.

Vermeide außerdem Situationen, wo du ganz alleine mit einer fremden Frau bist. Angst kann man bei der Verführung überhaupt nicht gebrauchen.

Halte dich stets an halbwegs öffentliche Orte, an denen sich das Mädchen sicher fühlt.

 

Zitat

Im Idealfall ist der Small Talk die thematische Fortsetzung deines Einstiegs. Lass dich stets von der Situation und der Umgebung inspirieren und bleibe spontan. Künstlich aufgesetzter Small Talk ist hier fehl am Platz.

Vermeide Orte, wo du mit einer fremden Frau gänzlich allein bist und gebe unsicheren Mädchen Zeit, sich an dich zu gewöhnen.

Die Frau sollte beim Small Talk das Gefühl bekommen, dass deine Motive rein friedlicher Natur sind.

Überflüssig ist er jedoch an Orten voller Energie wie Clubs oder Parties. Ebenfalls, wenn ihr schon eine gemeinsame Verbindung habt, wie gemeinsame Freunde. In diesem Fall kannst Du gleich zur nächsten Phase übergehen- Schritt 4: Die Anziehung.

 

Wie auch bei den vorigen Teilen, freue ich mich über Kritik, Wünsche, Anregungen etc. in den Kommentaren.

 

ATTRAKTIVE MÄNNLICHKEIT – DAS BUCH

Attraktive Männlichkeit
In diesem Buch erfährst du alles was du wissen musst, um ein erfülltes Sex- und Liebesleben zu führen – egal, wie du es dir vorstellst.

In dem Buch lernst du, wie du zurück zu deiner Männlichkeit findest und dadurch die Frauen in dein Leben ziehst, die du dir wünscht – ohne dich zu verstellen, zu manipulieren oder zu lügen.

Attraktive Männlichkeit ist das wohl ehrlichste und umfassendste Buch zum Thema Verführung im deutschsprachigen Raum.​

 

           Zurück zu Schritt 2                               Weiter zu Schritt 4

 

Keinen Artikel mehr verpassen?
Dann hol Dir doch einfach meinen kostenlosen Newsletter!
Keine Angst - Ich hasse Spam genauso wie Du!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)