Die Verführung einer Frau – Schritt 1: Die Vorbereitung


verführung

Werbung

Mit diesem Beitrag möchte ich ein Schritt-für-Schritt-Modell vorstellen, an dem man(n) sich orientieren kann, wenn er sich in der großem weiten Welt da draußen an der Verführung einer Frau versuchen möchte.

Natürlich muss man sich nicht sklavisch daran halten, jedoch ist es für unerfahrene Jungs unserer Gesellschaft von Vorteil, einen Plan im Kopf zu haben, um Sackgassen zu vermeiden.

 


1. Schritt: Die Vorbereitung.

Schon vor den ersten Worten zwischen Dir und Deinem Mädchen, kannst Du einiges tun, um deine Chancen zu erhöhen:

 

1. Mache das Beste aus deinem Aussehen.

2. Achte auf deine Kleidung.

3. Sorge dafür, dass du dich wohl fühlst.

 

Das Aussehen

Auch wenn das Aussehen eher eine Nebenrolle spielt bei der Verführung (Ja, man muss nicht unbedingt aussehen, wie ein Model, 1,85 Meter groß sein und einen Waschbrettbauch sein Eigen nennen), sollte man dennoch schon darauf achten.

Schau einfach mal in den Spiegel? Bist du zufrieden? Wenn Ja, ist dieser Punkt erstmal abgehackt. Wenn jedoch einige Zweifel da sind, könnte man ja eventuell eine neue Friseur ausprobieren. Möglicherweise versuchst Du es auch mal mit einem Bart? Oder den krausen Wald, den du im Gesicht hast, einfach mal entfernst.

Einfach mal auf die Körperpflege achten. Lieber häufiger duschen, als sich mit Deo permanent einzudieseln.

Sport würde bestimmt auch nicht schaden. Und gemeint ist damit nicht Denksport, auch wenn dies ab und zu dem einen oder anderen bestimmt gut tun könnte…

 

Die Kleidung

kleidung

Falls bisher immer deine Mami deine Kleidung eingekauft hat, ist jetzt der Zeitpunkt das zu ändern. Am besten schnappst du dir von nun an immer eine weibliche Begleitung. Ob Schwester, Cousine oder Freundin, Hauptsache mal eine Meinung einer weiblichen Person. Die scheinen ja ein bisschen Ahnung zu haben, was sie selber an einem Typen für gut aussehende Kleidung halten.

Lass dich also einfach von einer jungen Lady beraten und scheue dabei nicht allzu sehr, dieses Mal ein wenig mehr Geld auszugeben, als sonst immer einen Zehner für einen wunderschönen Regenbogenpulli.

 

Das Wohlempfinden

Als letztes solltest Du dich wohl fühlen (Wie ein glückliches kleines Baby). Strahle Selbstbewusstsein aus. Ob du dafür deine Lieblingsplaylist hören musst, oder mit Klaas in Indonesien ne Runde Kniffel spielen möchtest – Nur zu. Wohlbefinden

Es ist unabdingbar positive Energie auszustrahlen, wenn Du mit Frauen in Kontakt trittst. Die sind nämlich schon seit je her im Stande gewesen, die emotionalen Zustände ihrer Mitmenschen früh zu erkennen und sich ihnen anzugleichen.

Wenn Du Dich schlecht fühlst und eigentlich auch keine Lust hast, mit deinen Jungs auf Piste zu gehen, dann lass es! Am Ende wirst du dich weiterhin mies fühlen – gemeinsam mit den Mädels, die du angesprochen hast.

 

Fazit

Zusammenfassend sollte man sich einfach an diese 3 Punkte halten, und versuchen, sich schon vor dem ersten Gespräch optimal vorzubereiten. So befindet man(n) sich bei der Verführung einer Frau mit großer Sicherheit auf dem richtigen Wege.

 

Über Kritik, Wünsche, Anregungen etc. würde ich mich sehr in den Kommentaren freuen.

 

ATTRAKTIVE MÄNNLICHKEIT – DAS BUCH

Attraktive Männlichkeit
In diesem Buch erfährst du alles was du wissen musst, um ein erfülltes Sex- und Liebesleben zu führen – egal, wie du es dir vorstellst.

In dem Buch lernst du, wie du zurück zu deiner Männlichkeit findest und dadurch die Frauen in dein Leben ziehst, die du dir wünscht – ohne dich zu verstellen, zu manipulieren oder zu lügen.

Attraktive Männlichkeit ist das wohl ehrlichste und umfassendste Buch zum Thema Verführung im deutschsprachigen Raum.​

 

Weiter zu Schritt 2

 

Keinen Artikel mehr verpassen?
Dann hol Dir doch einfach meinen kostenlosen Newsletter!
Keine Angst - Ich hasse Spam genauso wie Du!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)