Blogeinnahmen im November 2014 5


Werbung

Dies ist der erste Artikel über die Einnahmen meines Blogs. Um das Taschengeld eines ‚armen Studenten‘ etwas aufzubessern, nutze ich hier die Möglichkeit ein wenig dazu zu verdienen.

Im November konnte ich letztlich so viel verdienen, dass ich mir eine ganze 10-er Packung Kinderriegel kaufen konnte. Dies hat mich schon überglücklich gemacht. Vielleicht werden es ja im Dezember schon 2 Packungen.

 

Zu den Einnahmen

Bisher sind es nur 2 Geldquellen:

Google Adsense: 0,78 €

Affilinet: 1,50 €
Gesamteinnahmen: 2,28 €

 

Zur Zeit verwende ich Google Adsense, um Werbung zu schalten. Da waren die Einnahmen eher mickrig, aber aller Anfang ist ja bekanntlich schwer.

Ansonsten hab ich bei Affilinet, einem Affiliate-Netzwerk, Einnahmen durch das vermitteln eines neuen Lovoo-Nutzers erzielen können. Möglicherweise werden es im Folgemonat einige mehr.

 

Besucherzahlen

Langsam nehmen auch die Besucherzahlen zu. Zu Anfang waren es noch 20-30 Nutzer pro Tag, gegen Ende des Novembers waren es schon auf 50 Nutzer pro Tag.

 

Sitzungen: 928

Nutzer: 873

Seitenaufrufe: 1.462

Seiten pro Sitzung: 1,58

Besuchsdauer: 0:54 m

Absprungrate: 70,58 %

Neue Sitzungen: 93,53 %

 

An sich noch sehr kleine Zahlen, jedoch erfreut es mich, dass die Absprungrate nicht allzu hoch ist, was aber natürlich relativ zu sehen ist.

Was die Tendenz angeht, sinkt die Absprungrate, die Besuchsdauer steigt, sowie die Anzahl der Nutzer.

 

Besucherquellen

Webseiten-Verweise: 48,71 %

Suchmaschinen: 39,76 %

Direkte Zugriffe: 10,99 %

Social Media: 0,54 %

 

Die Nutzer, die von Google aus auf den Blog stoßen, werden immer mehr, und auch die Rankings verbessern sich stetig.

 

Fazit

Insgesamt betrachtet, bin ich schon sehr zufrieden, was die Einnahmen und die Besucherzahlen angeht. Den Blog gibt es erst seit Mitte September, also konnte ich nach 1 1/2 Monaten im November schon knapp 1000 Nutzer erzielen. Die Tendenzen steigen sowohl bei den Besucherzahlen, als auch bei den Rankings bei Google.

Ansonsten versuche ich einige Artikel zu veröffentlichen, die Einnahmen bei Affilinet generieren könnten. Des Weiteren werde ich mich bemühen, die Werbeanzeigen besser zu positionieren (gleich unter der Überschrift der Artikel).

 

Mal schauen, was der Dezember bringen wird.

Ich bin positiv gestimmt.

Keinen Artikel mehr verpassen?
Dann hol Dir doch einfach meinen kostenlosen Newsletter!
Keine Angst - Ich hasse Spam genauso wie Du!


Hinterlasse einen Kommentar zu sergejryan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

5 Gedanken zu “Blogeinnahmen im November 2014